≡ Menu

Wie dann weiter?

Schwangere am Computer (Bildquelle: Fotolia.de)

Als in meiner engeren Familie jemand unbedingt ein Kind haben, aber dann auch möglichst schnell wieder arbeiten gehen wollte, habe ich mit dem Kopf geschüttelt: „Wieso will sie unbedingt ein Kind, wenn sie, kaum dass sie es hat, möglichst schnell wieder von ihm weg will?“ Soll ich Ihnen was sagen? Mein Standpunkt damals war doof! Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Es war einfach nur altes, traditionelles Denken! Und es tut mir leid!

Die meisten Schwangeren sind heute berufstätig und die Zeiten des erzwungenen Hausmütterchendaseins sind ziemlich vorbei. Es ist daher wichtig, möglichst früh zu entscheiden, wie es nach der Geburt mit Ihrem Berufsleben weitergehen soll: Wollen Sie erst mal in Elternzeit? Für kürzer oder länger? Wunderbar, warum nicht?! Oder möchten Sie möglichst schnell wieder arbeiten? Wenn Sie schnell wieder zur Arbeit gehen wollen, und Ihr Mann auch, dann muss ja jemand für das Kind da sein.

Immer mehr Kindergärten richten Krippenplätze ein. Und das keineswegs nur deshalb, weil Sie diese Dienstleistung unbedingt anbieten wollen. Vielmehr ist es so, dass es immer weniger Kinder gibt. Wenn die Kigas also überleben wollen, müssen solche Krippenplätze angeboten werden. Interessant finde ich, dass die Preise für einen Krippenplatz oft höher liegen, als die Kosten für eine Tagesmutter.

Eine Tagesmutter ist eine Alternative zu den Krippenplätzen. So Sie denn eine finden! Nicht dass es sie nicht gibt. Im Gegenteil, es gibt immer mehr Tagesmütter und -väter. So mancher hat zwischenzeitlich verstanden, dass man damit auch Geld verdienen kann (und, ja, man kann!). Fast über Nacht sind Angebote zur Qualifizierung aus dem Boden geschossen und werden gut gebucht.

Und doch ist es gerade in den Vorort- oder ländlichen Bereichen manchmal schwierig, eine Tagesmutter zu finden. Warum? Na ja, weil Sie ja nicht nur eine Tagesmutter finden müssen, sondern eine, die zu Ihnen, Ihren Bedürfnissen und vor allem zu Ihrem Baby passt. Und es kann gut sein, dass Sie eine Tagesmutter besuchen, um sie kennenzulernen – und kurz darauf schreiend davon rennen … und vielleicht nicht nur einmal.

Wie auch immer, die Angebote der Tagesmütter sind manchmal sehr variabel: Manche lassen sich stunden- oder tageweise buchen. Manche Vollzeit und täglich.

Die Preise variieren sehr. Ich kenne eine junge Mutter, die zahlte für die Kinderbetreuung gar nichts. Sie hatte eine Nachbarin, die nicht berufstätig war und das unbedingt machen wollte. Die Chemie stimmte zwischen allen, sie verstanden sich gut, und also passte das auch. Geld wollte die Nachbarin dafür keines …

Üblicherweise aber kosten Tagesmütter, je nach Angebot, zwischen € 3,- und € 8 – jedenfalls laut Tagesmutter.com. Ich weiß aber, dass der letztgenannte Preis keineswegs das Ende der Fahnenstange ist. Wie so oft, hängt das von der Marktlage ab. Gute Tagesmütter sprechen sich rasch herum und schon gibt es eine Warteliste. Und mit der Warteliste steigen die Preise. Gehen Sie davon aus, dass Sie mit einer Tagesmutter, die Sie täglich und in Vollzeit in Anspruch nehmen, eine Pauschale vereinbaren können. Bedenken Sie aber, dass Sie oft auch während der Zeiten bezahlen müssen, während der die Tagesmutter oder der Tagesvater krank oder in Urlaub ist. Das ist nicht immer so, schließlich haben wir in Deutschland vertragsfreiheit. Da aber wirklich gute Angebote knapp sind …

Die Behörden (welche ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich) schießen einen Betrag zu den Kosten für eine Tagesmutter dazu, je nachdem, welche finanziellen Möglichkeiten bei Ihnen vorliegen. Die Höhe dieses Zuschusses ist auch wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich – sie müssen sich also vor Ort erkundigen. Vielleicht gehen Sie als erstes zum Jugendamt und fragen dort nach. Wenn Sie da nicht schon gleich an der richtigen Stelle sind, wissen die aber sicher, an wen Sie sich wenden müssen.

Wenn sie sich entscheiden, möglichst rasch wieder zur Arbeit zu gehen, dann ist das durchaus eine gute Entscheidung – eine, die in Frankreich schon eine halbe Ewigkeit völlig normal ist und gut funktioniert.

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.