≡ Menu

Ebkia, Tage der Hoffnung

Foto eines schwangeren Bauches mit Teddybär oben auf, der eine rote Strickweste trägt (Bildquelle: Fotolia.de)

In meiner Religion haben die Monate andere Namen. Heute, am ersten April, beginnt Ebkia, Tage der Hoffnung 🙂

Wenn Sie gerade schwanger sind, egal ob zum ersten oder zum xten mal, dann sind Sie ja in guter Hoffnung. Die Idee des Ausdrucks in guter Hoffnung sein stammt noch aus einer Zeit, in der die Fehl- und Totgeburtenrate sehr viel höher war als heute und auch die allgemeine Sterblichkeit sehr viel höher lag als heute. Damals, und auch das ist ein sehr großer Unterschied zu heute, bedeuteten viele Kinder eine größere Chance, im Alter eine Versorgung zu haben.

Ich will eine Meditation mit Ihnen teilen. Eine, die Ihnen vielleicht hilft, auch mal schwierigere Tage gut hinter sich zu lassen:

Am besten machen Sie es sich bequem, sagen wir in halbliegender Position. Vielleicht auf dem Bett oder der Couch. Oder auf dem Fußboden, mit ausgestreckten Beinen und gegen die Couch gelehnt. Ist egal wie, Hauptsache, Sie haben es bequem.

Machen Sie Ihre Augen zu und schauen sie ein bisschen ihrem Atem zu. Wie er kommt und geht. Grad ein paar Atemzüge lang, bis sie ruhiger geworden sind. Jetzt denken Sie an einen Augenblick zurück, an dem Sie wirklich glücklich waren. Vielleicht als Sie von Ihrer Schwangerschaft erfahren haben? Tauchen Sie in dieses Gefühl ein und durchleben es noch einmal. Ist das nicht wundervoll? Bleiben Sie für einen kurzen Augenblick in der Vergangenheit und kehren dann wieder in diesen Augenblick zurück. Ins Hier und Jetzt, wo sie halb liegend sicher vor sich hingrinsen 🙂 Jetzt gehen Sie in Ihrer Vorstellung in der Zeit nach vorne, in die Zukunft. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein kleines Eimerchen dabei, das halbvoll mit dem Glück ist, dass Sie gerade empfunden haben. Bei jedem Schritt nach vorne in die Zukunft, nehmen Sie ein bisschen von diesem Glückswasser und versprengen die Tropfen wie Samenkörner überall um sich herum. Gehen Sie zur Geburt ihres Kindes und dann noch ein bisschen weiter. Und überall verstreuen Sie das Glück, dass Sie in Ihrem Eimerchen dabei hatten. Diese kleinen Glückstropfen werden aufgehen und zu Blumen werden, wenn Sie später tatsächlich in dieser Zeit angekommen sein werden. Kommen Sie wieder zurück ins Hier und Jetzt …

Dankbarkeit für das Glück, dass Sie empfinden, für die Schwangerschaft, die Sie vielleicht gerade erleben, für die Zukunft, die soviel Positives für Sie bereithalten kann, Dankbarkeit für all das, kann Sie wie ein seidenfeiner Cocon umhüllen und schützen und Sie mit genügend Freude am Leben lange tragen. Und ganz gleich, welche Nachrichten Sie auch immer erreichen, von Unglücken oder Katastrophen auf dieser Welt: noch nie ist es uns Menschen so gut gegangen wie heute … auch das ist ein Grund für ein bisschen Dankbarkeit … 🙂

genießen Sie die Zeit … 🙂

Schönes Wochenende … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.