≡ Menu

Blastozysten, Zysten und andere Überraschungen

Grafik eines Blastozysten

Sie wissen, was ein Blastozyst ist? Es ist eine Vorstufe des Embryo in der Zeit, in der sich der befruchtete Eizell-Komplex in der Gebärmutter festsetzt. Es ist eine Zeit, in der die Eizelle zwar befruchtet, aber noch nicht eingenistet ist – im Grund sind Sie zu der Zeit ein bissel schwanger … 😉

Eine Zyste ist eigentlich ein Gewebehohlraum, der von einem Häutchen überzogen ist – und sieht auch in etwa aus wie ein Blastozyst, nur dass im Innern kein Hohlraum ist, sondern drinnen ein Keim steckt (altgriechisch blastos = Keim)  … daher der Name.

Ich war mit dem Thema Blastozyst heute mittag beschäftigt und hatte anschließend ein Gespräch mit zwei Frauen, die in der Nähe meines Wohnortes Seminare anbieten für Heiler, aber auch ein paar spezielle Angebote für Schwangere entwickeln. Das Gespräch fand in einem Vorort von Mannheim statt – ganz in der Nähe einer Kundin aus früheren Tagen, die mir damals aus ihrer Schwangerschaft eine interessante Geschichte erzählt hatte – nämlich über Zysten: Irgendwann hatte sie den Eindruck, schwanger zu sein und besuchte ihren Frauenarzt, der die Schwangerschaft auch feststellte. Alles in Ordnung und anfangs verlief auch alles problemlos. Anfangs.

Dann jedoch stellt der Gynäkologe fest, dass sich am Embryo eine Zyste gebildet hatte und bat sie, dazu in die Klinik zu gehen, weil es dort einfach bessere Möglichkeiten gibt, das zu entfernen. Sie tat wie ihr geheißen. Dort jedoch stellt man fest, dass es sich nicht um eine Zyste handelte. Nein. Sie bekam Zwillinge … 🙂

Zurück bei Ihrem Gynäkologen, dieses mal mit zwei heranwachsenden Babys im Bauch, verkündete sie die frohe Botschaft und alle lachten herzlich über diese kleine Fehldiagnose. Bei der Gelegenheit nahm er gleich eine erneute Untersuchung vor – aber dieses mal schaute er ernst. „Hmm,“ sagte er, „und da ist doch eine Zyste! Ich fürchte, Sie müssen doch nochmal in die Klinik …“

Also alles wieder auf Anfang und nochmal in die Klinik. Der Arzt dort untersuchte sie, grinste sie an und sagte: „Ich sach doch: keine Zyste – Sie kriegen Drillinge …!“

Das Gesicht meiner Kundin muss sich sichtbar verlängert haben … 🙂 Jedenfalls ging sie mit dieser neuen Botschaft wieder zu ihrem Frauenarzt. „Hmmm,“ sagte der, „echt? Drillinge? Ich gratuliere – sollen wir gleich noch mal nachschauen?“ Aber sie schüttelte den Kopf: „Egal was Sie auch sagen, ich geh‘ nicht mehr in die Klinik, um mir eine Zyste wegmachen zu lassen …“ 🙂

So manche Schwangerschaft steckt voller Überraschungen. Wie isses mit Ihnen: Sind Sie sicher, dass da nur eines kommt? … 🙂

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.