Schwangerschaft und Geburt 3.0

Schwangerschaft und Geburt 3.0

Können wir nicht natürlich Gebären, Wissenschaft und Spiritualität zusammenbringen? Zu einem großen Ganzen?

Wenn ich das richtig überblicke, muss eine Geburtsvorbereitung mit drei Bereichen auseinandersetzen:

  • Körper
  • Epigenetik
  • Imagination und Aufmerksamkeit

Der Körper

Von der Alexandertechnik her wissen wir, dass die eigene Wahrnehmung der Körperhaltung erheblich von dem tatsächlichen Gebrauch des eigenen Körpers abweichen kann. Es scheint daher wirklich wichtig, einen besseren und bewussteren Gebrauch des eigenen Körpers zu lernen – am besten vom ersten Tag Ihrer Schwangerschaft an.

Sollten Sie sich tatsächlich für die Alexandertechnik interessieren, schauen Sie im Web nach einem Lehrer in Ihrer Nähe. Veranschlagen Sie zwischen zehn und zwanzig Unterrichtsstunden. Das ist aus meiner Sicht (und eigenem Erleben) gut angelegtes Geld, denn das Ergebnis Ihres Unterrichts wird Ihnen nicht nur während der Geburt gute Dienste leisten, sondern Ihr ganzes Leben lang!

Vielleicht mögen Sie es aber ein bisschen temporeicher. Dynamischer. Unter der Voraussetzung, eine gute Lehrerin zu finden, ist Bauchtanz eine ganz hervorragende Möglichkeit, Ihren Körper auf die Geburt vorzubereiten und gleichzeitig eine Menge Spaß dabei zu haben.

Wenn Ihnen aber weder das eine noch das andere gefällt: Sie sollten unbedingt darauf achten, Ihren Körper wirklich ausreichend zu bewegen. Treiben Sie Sport, gehen Sie schwimmen – was auch immer Ihnen Spaß macht, es verbessert den Stoffwechsel und ihr eigenes Wohlbefinden.

Epigenetik

Das Thema Epigenetik ist ein wirklich wichtiges – leider auch umfangreiches Thema. Zu umfangreich, als dass ich es hier ausbreiten könnte. Eine interessante Antwort auf den Umgang mit diesem Problem könnte die sogenannte Klopfakkupressur darstellen.

Ich bin aber noch nicht ganz schlüssig, wie ich in diesem Bereich die Spreu vom Weizen trenne. Es ist ein merkwürdiges Phänomen am Wirken – aber immer wieder stoße ich auf Experten, die nichts weiter, als ein Buch gelesen haben und jetzt verkünden, sie wüssten, wie man das macht. Und doch gibt es wirklich seriöse und auch erfahrene Trainer.

Imagination und Aufmerksamkeit

Der aus meiner Sicht wichtigste Teil von Schwangerschaft und Geburt – der wichtigste Teil des ganzen Lebens, um genau zu sein – stellen Imagination und Aufmerksamkeit dar. Allein durch Imagination und Aufmerksamkeit sind Sie in der Lage, einen ganz zentralen Einfluss auf beispielsweise die Geburtsentwicklung zu nehmen – es ist ein ganz spannendes Thema, sehr spirituell und doch ganz nah an der Alltagserfahrung … aber damit beschäftige ich mich im nächsten Teil.

Kommentar verfassen