≡ Menu

Vier Kinder haben doch nur Asoziale …

Was ist eigentlich das Problem, wenn eine Frau ein drittes, viertes oder fünftes Kind bekommt? Check ich ned!

Was ist eigentlich das Problem, wenn eine Frau ein drittes, viertes oder fünftes Kind bekommt? Check ich ned!

Ich hatte gestern am Abend Gelegenheit, mit einer guten Freundin zu telefonieren, die gerade zum vierten Mal schwanger ist – und natürlich freu‘ ich mich sehr mit ihr! Das ist einfach wunderbar: Vier Kinder, alles Wunschkinder, großartige Familie, alles passt!

Dann die erste Schwierigkeit: Sie würde gerne ihr viertes Kind zu Hause auf die Welt kommen lassen … „aber finde mal eine Hebamme, die das noch macht! Das ist gar nicht so einfach!“ Viele freie Hebammen bieten nur noch Beratungs-Dienstleistungen an und haben die Hausgeburtsbegleitung aus Kostengründen gestrichen.

Ha!,“ sag ich, „ich frag einfach auf Facebook nach – da finden wir ganz sicher eine Hebamme.

Hmm,“ sagt sie, „ich glaube, ich will gar nicht so sehr, dass viele wissen, das ich schwanger bin.

Ich runzle die Stirn? „Wie? Ich versteh‘ nicht …“

Weißt du,“ sagt sie, „ich habe einfach keine Lust auf blöde Kommentare wie ‚jetzt langts dann aber doch langsam,‘ oder ‚immer noch nicht kapiert, wie das mit der Verhütung geht?‘ oder was auch immer. Es ist ja immer noch so, dass man ab dem vierten Kind als asozial eingestuft wird.

Ich habe auf unserer Facebook-Seite nachgefragt – und erhielt ausnahmslos Bestätigungen dafür. Hier ein paar Beispiele:

  • Bin gerade mit meinem dritten Kind schwanger. […] Ich höre ständig blöde Kommentare und werde schräg angeguckt.
  • Ich erwarte mein fünftes Kind und leider muss ich dem zustimmen! Blöde Bemerkungen wie: Habt Ihr keinen Fernseher, oder kein Hobby!
  • Beim ersten Kind wirst noch mit Geschenken überhäuft, das zweite Kind ist auch willkommen, aber ab dem dritten wird komisch geschaut, ab dem vierten gibt es Beileidskarten …

Warum machen wir das? Fühlen wir uns bedroht, wenn eine Frau mehr als zwei oder drei Kinder bekommt? Beschmutzt das eine Frau, mehr als zwei Kinder zu bekommen? Oder ihr Ansehen? Ist es gar krank, mehr als ein oder zwei Kinder nicht nur zu wollen, sondern auch zu bekommen?

Ich kann das ehrlich nicht nachvollziehen, was hier das Problem ist! Da kann ich im Augenblick einfach nur den Kopf schütteln …

Wenn Sie grad zum dritten, vierten oder fünften Mal schwanger sind: Pfeifen Sie drauf. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall, das alles gut geht und Sie eine wundervolle Geburt erleben 🙂

Genießen Sie die Zeit … 🙂 … trotzdem … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.