≡ Menu

Dummheit ist nicht das Problem: Gleichgültigkeit in der Schwangerschaft schon!

Was vielleicht witzig aussieht, ist vielleicht das Gegenteil von witzig ...

Was vielleicht witzig aussieht, ist vielleicht das Gegenteil von witzig ...

Heute morgen hatte ich kurz in der Stadt zu tun. An der Ampel stehend fiel mir eine junge Mutter auf, die ihren Kinderwagen mit ihren Ellbogen in seltsam gekrümter Haltung in die gewünschte Richtung drehte: Links hatte sie das Handy am Ohr und rechts die Zigarette in der Hand … ehrlich jetzt, wie entsetzlich ist das denn! Die Asche, die der Wind von der Zigarette blies, wehte ihrem Kleinen direkt ins Gesicht, das Telefon verhinderte, dass sie irgendwas von dem, was um sie herum passierte, mitbekam – ich weiß gar nicht, wir hirnlos das ist!

Also habe ich über „Dummheit“ nachgedacht – und kam nach einer Weile drauf, dass Dummheit eben nicht das Problem ist, sondern Gleichgültigkeit.

Schaun Sie, wenn Charlotte gerne Essen geht und dabei ein schönes Gläschen Wein trinkt und später erfährt, dass sie schon schwanger ist, dann ist das zwar dumm aber nicht das Problem. Ein Problem wird es, wenn sie weiß, dass sie schwanger ist und trotzdem weiter Alkohol trinkt!

Gleichgültigkeit gehört mit zu den größten Problemen, die wir haben – insgesamt. Es ist für viele schwierig, sich das Rauchen abzugewöhnen und ich verneige mich in ehrlichem Respekt, wenn es jemand schafft, weil sie nicht will, dass ihr Baby im Bauch Schaden nimmt. Und obwohl ich weiß, wie schwierig es ist, habe ich trotzdem wenig – na ja, ehrlich gesagt gar kein Verständnis, wenn sich jemand vor der Zigarette verbeugt und sagt: „Ich schaff’s halt nicht – wird schon nicht so schlimm sein – meine Eltern haben ja auch geraucht.“

Die Kollegen, die wissen, dass in der Abteilung eine Schwangere ist und die sie trotzdem zu einem Drink animieren wollen, deren Gleichgültigkeit der Situation der Schwangeren gegenüber ist ein Problem. Die ungeniert weiter rauchen, wenn sie grade bei ihnen steht – Pause hin oder her. „Soll sich die dumme Gans doch woanders hinstellen“ … Soll die Alternative sein, dass die schwangere Kollegin die Luft anhält, bis sie vorbei ist? Bis sie weit genug vorbei ist? Man zuckt die Schultern und denkt: „Die soll sich bloß nicht so haben!“ … Boah!

Gestern erzählte Angela Harand auf ihrem Blog die Geschichte einer Schwangeren, die sich von ihr unbedingt noch schnell einen Bauchabdruck machen lassen wollte. Sie war von Angelas Bauchkünsten so sehr begeistert und von der Idee angetan, sich eine Erinnerung, eine starke Erinnerung, an ihre Schwangerschaft zu bewahren, dass sie sich, obwohl schon in der vierzigsten Woche, unbedingt noch schnell einen Abdruck machen lassen wollte. Und tags darauf sagte sie wieder ab, weil ihr Mann das doof fand. Ehrlich jetzt: wie gleichgültig ist dieser Affe seiner Frau gegenüber, dass ihm sein Geschmack wichtiger ist, als die Freude seiner Frau?

Dummheit ist wie sie ist. Wenn jemand dumm ist, bedeutet das aber noch lange nicht, dass er/sie über keinen Instinkt verfügt, über kein Gefühl dafür, wo etwas nicht stimmig ist und was der gefühlten Stimmigkeit wegen verändert werden muss. Aber wenn jemand gleichgültig ist, dann nützen die stärksten Alarmsignale auch nichts mehr, dann wird als Schicksal ausgegeben, was jederzeit vorher hätte verändert werden können. Dummheit ist nicht das Problem, Gleichgültigkeit ist es!

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.