≡ Menu

Schwanger? Genießen Sie die Zeit!

Schwangere, bequem auf dem Rücken liegend

Üblicherweise schließe ich meine Artikelchen mit „genießen Sie die Zeit … :-)” – und ich meine das genau so: „Genießen Sie die Zeit … :-)” Das ist keine Floskel, sondern Ernst gemeint. Und, glauben Sie mir: Es ist zwar nicht so einfach, aber lernbar! Und Sie sollten es lernen!

Wenn Sie Anfangs der Schwangerschaft mit Übelkeit zu kämpfen haben, wie genießt man da? Kommt Ihnen da überhaupt der Gedanke, zu genießen?! Und wenn Sie der Hormon-Gefühls-Achterbahn-Virus erwischt hat, wie genießen Sie da?!

Üblicherweise denkt man, genießen sei etwas, das passiert oder nicht. Fühlt man sich gut, ist es leicht zu genießen, fühlt man sich nicht so gut, dann geht genießen halt nicht. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Genießen ist eine Lebenshaltung. Es hat viel mit Disziplin zu tun, mit Kraft und Wille. Genießen ist etwa wie segeln: Egal von wo der Wind kommt, man setzt die Segel so, dass man vorwärts kommt.

Ich glaube, es hilft schon viel, wenn man immer mal wieder am Tag kurz anhält und … ja, lacht :-). Aber das Anhalten muss man trainieren, Sie vergessen es sonst. Telefon hier, Kunden da, Chef links, Kollege rechts, Mittagspause, noch ein Meeting, ups – Feierabend. Schnell noch was einkaufen, nach Hause flitzen, Abendessen, auf die Couch – spät ins Bett … Gott sei Dank ist morgen endlich Freitag … und schon wieder ist eine Woche vorbei – und schon wieder hat man sich keine Zeit genommen, anzuhalten, durchzuatmen und den Augenblick bewusst anzunehmen und ihn so gut es geht zu genießen.

Sind Sie auf die Welt gekommen, um wie ein Hamster durch ein Laufrad zu jodeln? Ist das die Art Leben, auf das Sie Ihr Baby einstimmen wollen?

Entspannen geht nicht ohne Anspannung. Es spricht also nichts gegen stressige Arbeitsalltage. Das ist ok – solange Sie im Gegenzug die Balance finden, die Anspannung auch in Entspannung zu leiten – ganz bewusst. Für Praktizierende des Ayurveda, beispielsweise, ist es nicht so wichtig, dass Sie viel Wasser trinken, sondern oft. Nebenbei bemerkt, nach einer Studie der Harvard Medical ist die Idee, täglich zwei Liter Wasser trinken zu „sollen“ reine Fantasie. Die Idee ist, Wasser zehn Minuten lang zu kochen und dann am besten in einer Thermoskanne heiß zu halten, so dass man alle halbe Stunde wenigstens einen Schluck heißes Wasser trinken kann. Auf diese Weise tun Sie Ihrem Körper etwas gutes und schaffen sich gleichzeitig viele Gelegenheiten, kurz innezuhalten, den Augenblick ganz bewusst wahrzunehmen, zu genießen und sich aufs Baby freuen.

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.