≡ Menu

Wochenende: Zeit für kleinen Luxus!

Es ist Ihre Schwangerschaft - Ihre ganz besondere Zeit. Genießen Sie den kleinen Luxus so oft Sie können.

Es ist Ihre Schwangerschaft - Ihre ganz besondere Zeit. Genießen Sie den kleinen Luxus so oft Sie können.

Die meisten Schwangeren sind berufstätig, aber die, die zu Hause sind, sind ja auch nicht untätig und egal, wie man das auch dreht, das Wochenende ist einfach eine besondere Zeit. Der Druck ist ein bisschen raus, die Sonne wirkt gleich ein bisschen persönlicher, man kann sich intensiver mit dem Partner beschäftigen und ihn oder sie verwöhnen, bzw. sich verwöhnen lassen. Zeit, für ein wenig privaten Luxus 🙂

Was halten Sie von einem ausgedehnten Frühstück? Auf der Terasse? Oder dem Balkon? Oder vielleicht in einem der vielen Straßencafes? Das wäre doch schon mal ein guter Start ins Wochenende, finden Sie nicht?

Danach wäre ein bisschen Schlendern angesagt – wenn das Wetter mitspielt. Wichtig, aus meiner Sicht, wäre ein gewisses Maß an Ziellosigkeit – das Schlendern um des Schlenderns willen 🙂 Nehmen Sie die Spannung aus dem Tag …

Wochenende … sagen Sie: Wäre das nicht die ideale Zeit für eine ausgiebige Massage? Einer Ölmassage? Ich kenne das von Ayurveda her, aber als wirklicher Fan von Hebamme Prader (unbedingt den Blog abonieren!) lasse ich Ihr natürlich den Vortritt darin, zu erklären, was das ist und wie das geht:

Hebamme Prader - den Blog unbedingt abonieren!

Hebamme Prader - den Blog unbedingt abonieren!

Massage:

Beginn mit der Kopfhaut und mit den flachen Händen in kleinen, kreisenden Bewegungen über den ganzen Schädel einmassieren.

Mit den Ohren fortfahren in dem Sie mit den Fingern sanft auf und abwärts massieren – besonders die Ohrenrückseite.

Im Gesicht beginnen mit flachen, querverlaufenden Streichungen an der Stirn – behutsamen kreisenden Bewegungen an den Schläfen und Wangen – am Kinn, wie an der Stirn und seitlich entlang der Nase auf und ab.

Nacken Hals – auf und ab […]

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag

So ab dem dritten Monat ist es eben Zeit, das Massieren an den Partner zu übergeben 🙂

Was aromatisierte Öle anbelangt – es gibt wirklich sehr gute davon – das müssen Sie mit sich selbst ausmachen. Es gibt Frauen, die während ihrer Schwangerschaft gar keine Düfte mögen. Andere fahren auf ganz bestimmte Düfte total ab und wieder andere haben einen Duft in der Nase, der einen Tag später ins Gegenteil umschlägt. Glauben Sie’s oder nicht, aber das hängt auch mit dem Kerlchen zusammen, der sich da in Ihrem Bauch zusammenbaut. Manchmal kommen von dort Bedürfnisse, die bei Ihnen durchschlagen, und kaum das die an die Oberfläche gekommen sind, schlagen Ihre eigenen Bedürfnisse – Zu- oder Abneigungen – wieder durch. Das ist nun mal so.

Eigentlich ist der Morgen die beste Zeit für eine solche Massage, aber das klappt nicht immer so gut – vor allem nicht am Wochenende, an denen beide Partner gerne ihr Schlafbedürfnis ausleben. Und wer sagt, dass man nur am Vormittag massieren darf? Das geht ebenso gut am Abend.

Und überhaupt, der Abend: Schon Pläne für ein wunderbares Abendessen? Oder vielleicht doch besser essen gehen? Und danach? Wie wäre es mal mit Tanzen? Ja, klar, geht in der Disco. Aber schon mal über einen klassischen Tanzkurs nachgedacht? Tanzen ist für die Partnerschaft sehr sehr förderlich. Es fördert Ihre Fitness – und es gibt nicht vieles, bei dem Sie Ihrem Partner ähnlich nah sind! Vielleicht gönnen Sie sich diesen Luxus.

Oh, und da wir grade von kleinem Luxus sprechen: Haben Sie überall in Ihrer Wohnung frisches Obst verteilt? Vielleicht in kleinen, hübschen Schalen mit ein bisschen Blattwerk garniert, so dass es richtig zum Zugreifen verführt?

Schau’n Sie, sie sind zwar schwanger und nicht krank – aber dennoch sind Sie schwanger und das vielleicht nur dieses eine Mal in Ihrem Leben. Kosten Sie das aus! Genießen Sie das. Genießen Sie Sinnlichkeit auf jeder Ebene … es Ihre ganz besondere Zeit!

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.