≡ Menu

Werden Sie eine gute Mutter sein?

Niemand ist für Ihr Baby besser geeignet als Sie - und Sie werden eine gute Muter sein!

Niemand ist für Ihr Baby besser geeignet als Sie - und Sie werden eine gute Muter sein!

Wie mir das auf die Nerven geht! Ehrlich, das kann ich gar nicht beschreiben! „Wie man ein guter Vater wird„, oder „Vermeiden Sie als Mutter, die beste Freundin Ihrer Tochter zu werden“ … das könnte ich jetzt noch eine Weile fortsetzen. Diese Welt bricht fast zusammen unter der Last der Psycho-Ratgeber. Was sind wir doch dankbar, dass es die Super-Nanny gibt, die uns Idioten zeigt, wie man mit Kindern umgeht (und nebenbei auch, welche Partei man am besten wählt)  – ganz ehrlich, ließe man uns Eltern machen, ohne Hilfe und Anleitung, diese Welt würde binnen Jahresfrist ins Chaos stürzen und Kinder hervorbringen, die allesamt zu durchgeknallten Monstern mutierten.

Nein, am besten wäre natürlich, Sie würden schon während der Schwangerschaft auf alle Ansprüche verzichten und Ihr Baby unmittelbar nach der Geburt in eine Kinderkrippe geben. Da könnten Sie zweimal täglich Ihre abgepumpte Milch einliefern und kurz schauen, ob es auch wirklich früh und gut ausgebildet, erzogen und ernährt wird. Denn, es ist ja offensicht, da kaum jemand dem Bild der Psycho-Ratgeber wirklich entspricht, wir würden alles versauen – das wäre die beste Lösung. Vom Tag 1 an in die Kinderkrippe und gut. Nach Hause käme ihr Baby (unter Aufsicht) sagen wir Samstags nachmittags? Da ist eh nix im Fernsehen, da könnten Sie ja das Kleine für ein paar Minuten mit in den Park nehmen …

Hängen Ihnen diese Ratgeber nicht auch aus dem Hals raus?

Was den meisten Menschen – aus meiner Sicht – am meisten fehlt, ist Selbstvertrauen. Wahrscheinlich gibt es deshalb soviele Ratgeber. Natürlich ließe sich das eine oder andere verbessern, wer würde das bestreiten wollen. Aber es hat Gründe, warum Ihr Baby genau zu Ihnen kommt: Weil niemand besser geeignet ist für dessen Bedürfnisse, als Sie! Oder glauben Sie, die Natur oder das Leben (oder Gott?) würfelt?

Sie werden Fehler machen, klar. Aber Sie werden auch sehen, dass die meisten Fehler am Ende gar nicht so tragisch sind. Oft ist es sogar so, dass diese Fehler, die Sie machen werden, hilfreich sein werden. Zum einen werden Sie merken, wo Sie vielleicht besser anders reagieren. Zum anderen lernt Ihr Kind, dass es Ungerechtigkeiten gibt und dass man damit umgehen muss.

Sie sind richtig für Ihr Kind – Sie müssen nicht an sich zweifeln. Heute nicht und morgen auch nicht! Wäre es wichtig, dass Sie heute schon alles wüssten, was es morgen zu wissen gibt – wozu lebten Sie dann? Das Leben ist ein Lernprozess und die Schwangerschaft eine gute Zeit, sich langsam und behutsam mit Ihrem Kind vertraut zu machen. Sie werden viele Gespräche mit Ihrem Kind haben, bis es geboren wird. Und, ob Sie das glauben oder nicht, diese Gespräche sind wichtig und richtig. Und wenn es etwas wirklich gibt, was Sie brauchen, dann sind es diese Gespräche!

Es ist nicht falsch, ab und an ein Ratgeber-Büchlein zu lesen  – aber tun Sie’s mit gebührendem Abstand. Vertrauen Sie sich selbst! Lernen Sie, sich selbst und was Sie denken und tun gelegentlich zu hinterfragen. Während der Schwangerschaft und danach. und Sie werden sehen, alles wird gut …

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.