≡ Menu

Neue Perspektiven

„Ein Kind zu bekommen, bedeutet nicht etwas aufzugeben, sondern viele neue Perspektiven zu gewinnen.“

Geburtskerze von Petra Horni-Dereani

Geburtskerze von Petra Horni-Dereani

sagt Petra Horni-Dereani in unserem gleich erscheinenden Kurz-Interview. Der Start in ein neues Leben ist selten einfach. Es gibt zu viele Unbekannte, die bewältigt werden müssen: Werde ich genug Umsatz machen, um überleben zu können? Werde ich genug Zeit haben, ohne mein Kind zu vernachlässigen? Was wird mein Mann dazu sagen, wenn ich jetzt auch noch so ‚was anfange?

Viele Fragen. Viele mögliche Antworten. Und: Es gibt kein Patentrezept, wie etwas immer funktioniert. Sie müssen schauen, in welcher Situation Sie ganz persönlich stecken: Haben Sie einen Mann, der genug verdient, um die Familie durchzubringen und der Sie auch noch bei Ihrem neuen Projekt unterstützt ist das eine völlig andere Voraussetzung, als wenn Sie Single und Alleinerziehend sind. Wenn Sie eine Familie an Ihrer Seite haben, die Ihnen mit Zeit und vielleicht sogar Geld unter die Arme greift ist das etwas anderes, als wenn Sie auf lauter Menschen treffen, die negativ sind und Ihnen zu allem Überfluss auch noch abraten, Ihr Projekt anzupacken.

Andererseits: Manchmal ist der Drang, eine Idee umzusetzen so groß, dass man einfach nachgeben muss 🙂 Wie auch immer, Angela Harands Vorschläge, wenn schon, dann ernsthaft dran gehen und frühzeitig aufs Geld und Unterstützung achten, sind eigentlich immer richtig.

Heute möchte ich Sie mit der Buchautorin Petra Horni-Dereani bekanntmachen. Hier sind meine …

Fünf Fragen zum Start in ein neues Leben

Petra Horni-Dereani mit einem ihrer sieben Kinder

Petra Horni-Dereani mit einem ihrer sieben Kinder

Frage: Die Schwangerschaft ist ja der Beginn eines neuen Lebens. Aber diese Zeit ist auch gerne mal der Startpunkt für ein eigenes neues Leben, eines, das über das „Mama-sein” hinausgeht: Wie war das bei dir? Welche Idee hattest du?

Petra: Ich wurde sehr früh schwanger, was damals mein geplanter Lebensweg zu sein schien (Grafikdesigner), wurde je unterbrochen und führte mich auf Wege, die ich wohl anders nie gefunden hätte. Schwangerschaft, Geburt wurden zu meiner Berufung und so zum Beruf – Ich begann zu studieren, absolvierte Ausbildungen und erschuf mir so Stück für Stück meinen Traumberuf.

Ich begleite nun seit 16 Jahren Frauen mit Kinderwunsch, in der Schwangerschaft, zur Geburt und im weiteren Mutter sein. So vielfältig wie meine Klientinnen sind auch meine Begleitungen. Sie reichen von ehrenamtlichen Geburtsbegleitungen bis hin zu meinem kreativen Kunsthandwerk. Letzteres führte mich schließlich in die Selbstständigkeit.

doula-art-signet

doula-art-signet

Schwangere Frauen lieben schöne Dinge und feiern ihre Schwangerschaft und Geburt. Mein Shopangebot reicht von Geschenken für werdende Mamas, Hebammen und Doulas über Wohlfühlsachen fürs Baby bis hin zum Hausgeburtsbedarf. Alles was ich in meinen mittlerweile 7 Schwangerschaften erschaffen und kreiert habe hat bei doula-art einen Platz gefunden.

Frage:Was ist aus dieser Idee geworden?

Petra: Mein eigener, international beliebter Shop im Internet und Produktangebote in ausgewählten Geschäften in ganz Österreich.

Frage: Welches waren die größten Probleme, deine Idee zum Laufen zu bringen?

Amulett - gesehen bei Doula-Art

Amulett - gesehen bei Doula-Art

Petra: Die Werbung – da ich kaum irgendwohin komme – läuft alles über Mundpropaganda und Internet.

Frage: Würdest du alles wieder so machen?

Petra: In jedem Fall

Frage: Gibt es Tipps oder Empfehlungen, die du anderen Schwangeren mit auf den Weg geben möchtest, die auch eine Idee haben, was sie neu aus ihrem Leben machen könnten?

Petra: Wenn man in sich hinein hört, auf Bedürfnisse und Zeichen achtet, eröffnen sich oft ganz neue ungeahnte Möglichkeiten. Ein Kind zu bekommen bedeutet nicht etwas aufzugeben sondern viele neue Perspektiven zu gewinnen.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.