≡ Menu

Bauchabformungen und Bauchskulpturen III

Ich finde diese Nana-Masken einfach hinreißend!

Ich finde diese Nana-Masken einfach hinreißend!

Schon mal drüber nachgedacht, sich eine wirklich interessante Erinnerung an Ihre Schwangerschaft in Form einer Bauchskulptur zu schaffen? Im dritten Teil dieser kleinen Bauchmaskenserie gehen wir noch auf das Finish der Abformung ein und lassen noch einmal Tina Gertjegerdes zu Wort kommen, eine Künstlerin aus der Rhein-Neckar-Metropole, die am liebsten Bauchskulpturen von Schwangeren erschafft.

Gut, nehmen wir mal an, die Abformung Ihre Bauches aus Gips ist gemacht. Was jetzt?

Im Hintergrund gut zu erkennen die vielen, kleinen Fliesen, die diesen fantastischen Eindruck hinterlassen.

Im Hintergrund gut zu erkennen die vielen, kleinen Fliesen, die diesen fantastischen Eindruck hinterlassen.

Wenn Sie selbst weiter machen wollen, steht die Oberflächenbehandlung auf dem Spielplan bevor Sie schließlich mit Farbe weiter machen können. Da werden Sie selbst ziemlich sicher anders vorgehen, als der Profi. Vielleicht nehmen Sie ein feuchtes Tuch und arbeiten die Oberfläche behutsam nach. Denkbar wäre auch ein Grundanstrich mit einfacher, weißer Dispersionsfarbe. Auf diese Weise haben Sie einen ziemlich glatten, sattweißen Untergrund. Wenn der getrockenet ist, können Sie Ihr Wunschdekor auftragen und vielleicht am Schluss nochmal mit Klarlack versiegeln. Was dann noch fehlt, ist eine Möglichkeit, die Maske aufzuhängen … oder einer anderen Bestimmung zuzuführen.

Aber ebensogut können Sie Ihren fertigen Bauchabdruck einem Künstler übersenden, damit der sich mit der Oberfläche auseinandersetzt. Profis schleifen z.B. die Oberfläche solange, bis sie wirklich glatt ist und die Farbe satt und glatt aufträgt. Wenn die Oberfläche holprig daherkommt, kann das zum einen den Farbeindruck deutlich verschlechtern -es sei denn, es ist als Effekt so gewollt! Außerdem wirkt das, je nach Motiv, amateuerhaft …

Ist das nicht zauberhaft? Die zwei Elefanten?

Ist das nicht zauberhaft? Die zwei Elefanten?

Profis, oder sagen wir besser: Künstler haben ihre eigenen Methoden entwickelt, die Oberfläche des Abdrucks zu behandeln, und, sehr wichtig, sie haben vor allem Erfahrung. Es spielt eben eine Rolle, ob jemand a) ein Händchen für dieses Handwerk hat, denn das ist es auch, b) sich genügend Zeit für die Fertigstellung des Kunstwerks nimmt und c) über genügend Erfahrung verfügt, die Bearbeitung auch wirklich meisterhaft zu Ende zu bringen. Wenn zu dem dann noch Kreativität, Fantasie und der Wille kommt, immer wieder auch Neues auszuprobieren, dann haben Sie es mit einem wirklichen Künstler zu tun.

Je nach dem, was am Ende aus der nackten Abformung werden soll, arbeitet der/die KünstlerIn zwischen einem und fünf Tagen dran … ja, Sie haben richtig gelesen: bis zu fünf Arbeitstage (und mehr!) kann es kosten, um aus einer Abformung eine Bauchskulptur zu machen – etwas, das weit über das hinaus geht, was man noch als tolles Erlebnis selbst basteln kann.

Tina Gertjegerdes: Das Bemalen kann einfach bis schwierig sein, je nachdem was die Kundin will und, natürlich, was damit schließlich geschen soll. Meine Bauchmasken ziehe ich auf Leinwand, so dass sie sich überall integrieren lassen. Ich habe eine Kundin, deren ganzer Flur ist um die Bauchmaske herum gestaltet, das heißt, die Bauchmaske ist nicht nur ein Teil des Ganzen, sondern dessen Mittelpunkt … sehr interessant. Jetzt ist diese Kundin wieder schwanger und dieses Mal soll die Maske ins Schlafzimmer kommen und die Planung für das Schlafzimmer läuft schon … 🙂

Das Bemalen der Maske ist sicher das häufigste Finish, das die Kunden wünschen. Und doch ist das nicht die einzige Möglichkeit, aus einer Abformung ein Kunstwerk zu schaffen. Tina Gertjegerdes überzieht zum Beispiel gerne die Abformung mit kleinen Fliesen zu (siehe Bild). Das macht einen unglaublich interessanten Eindruck und ist wirklich einzigartig.

Bauchskulptur mit kleinen Fliesen als Oberfläche

Bauchskulptur mit kleinen Fliesen als Oberfläche

Tina Gertjegerdes: An so einer Bauchskulptur mit kleinen Fliesen arbeite ich bis zu vierzig Stunden, aber da lohnt sich jede einzelne Stunde. Der Künstler gibt sich ja immer auch selbst ganz in diese Arbeit hinein. Es ist schon spannend, wie die Kundin sich die Motive aussucht bzw. zusammenstellt. Es dann aber umzusetzen und in eine materielle Wirklichkeit zu bringen, ist noch mal ein intensiver Schritt, den ich sehr gerne gehe. Auch wenn es sehr mühevoll ist: diese Art der Skulptur ist mir im Augenblick die liebste.

Sie sehen, aus einer zu Beginn ganz schlichten Idee, sich eine Erinnerung an die Schwangerschaft aus Gips zu machen, können wirkliche Kunstwerke entstehen, von denen Sie sich vielleicht nie wieder trennen werden wollen.

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.