≡ Menu

Die ideale Geburt

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wie die Geburt in Ihrem Fall ablaufen soll?

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wie die Geburt in Ihrem Fall ablaufen soll?

Haben Sie sich schon (Wunsch-)Gedanken darüber gemacht, wie die Geburt bei Ihnen ablaufen soll? Idealerweise? Sie gehen vielleicht in die Klinik … und dann? Werden Sie Ihr Baby im Aufzug bekommen? 🙂 Eine Spontangeburt? Kaiserschnitt oder PDA? Wie stellen Sie sich den Ablauf im Kreißsaal vor und wer soll Sie begleiten?

Die ideale Geburt: Unter genau diesem Titel habe ich einen hinreißenden Artikel auf Beatrice Praders Blog entdeckt, von dem ich finde, Sie sollten Ihn unbedingt lesen! Hier mal eine kleine Kostprobe:

Ich stelle mir die ideale Geburt so vor, dass viele erfahrene, liebevolle Frauen um die Gebärende und deren Mann sind. Eine Frau massiert die Füsse, eine lächelt die Gebärende aufmunternd an, die dritte schiebt dem Mann ein bequemes Kissen unter den Rücken, die vierte kocht etwas und die fünfte ruht sich aus damit sie Fit fürs Finale ist. Die Geburtshelferinnen sind Frauen die bereits geboren haben und ihre Erfahrung jetzt bei der Neugebärenden weitergeben können.

Klingt cool, nicht wahr? Da erinnert mich vieles an den Film OrgamsicBirth. Es gibt eine weitere Passage, weshalb ich ausgerechnet dieses Blogbeitrag ausgewählt habe:

Manchmal erlebe ich Schwangere Frauen die wissen, wie sie nicht gebären wollen, die sich aber nie eine Vorstellung gemacht haben, wie sie gebären möchten.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Solche Menschen begegnen mir durchaus nicht selten. Menschen, die ziemlich viele Vorstellungen davon haben, was sie alles nicht wollen, und nur eher wenige, realistische Vorstellungen davon haben, was siewollen! Warum ist das so? Ich weiß auch nicht, vielleicht braucht es einfach eine Balance, dass auf jeden Optimisten auch ein Pessimist kommt … 🙂

Wie dem auch sei: Nehmen Sie sich doch ein bisschen Zeit und beschäftigen Sie sich mit dieser Frage, wie die ideale Geburt in Ihrem Fall abläuft – oder ablaufen soll. Schreiben Sie das auf und fragen sich was Sie tun müssen, um dieser Vorstellung möglichst nahe zu kommen. Das ist übrigens einer der Fälle, bei denen man überdeutlich den Vorteil erkennen kann, wenn sich frau schon bald eine Hebamme ausgesucht hat – auch dann, wenn die vielleicht gar nicht bei der Geburt (in dieser Klinik) dabei sein kann.

Nehmen Sie sich Zeit für Gedanken über Ihre Zukunft und

genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.