≡ Menu

Carpe Diem

Frau, die mit den Händen eine Brille vor ihren Augen formt (Bildquelle: Fotolia.de)

Nutze den Tag oder Genieße den Tag – ein altes Sprichwort, nicht zuletzt durch den Film Der Club der toten Dichter bekannt geworden.

Ich weiß nicht, ob Sie das gelesen haben: Sowohl Claudia Schiffer als auch Heidi Klum meinten, Umstandsmoden kaufe man nicht. Stattdessen kaufe man die Kleider in Größe 40 und passe sie an. Interessanter Gedanke – auch wenn in Ihrem Fall die 40 vielleicht nicht ausreicht. Ich bin nicht wirklich dieser Ansicht, aber das ist nicht der Punkt, um den es mir geht. Vielmehr ist es die Kreativität.

Wenn Sie schwanger sind, stecken Sie in einer sehr speziellen Situation. Und spezielle Situationen haben ihren Reiz: Es lässt sich oft etwas Größeres draus machen.

Was braucht es für den großen Wurf? Eine (alte) Nähmaschine, ein bisschen Stoff und eine Idee.

Was braucht es für den großen Wurf? Eine (alte) Nähmaschine, ein bisschen Stoff und eine Idee.

Zum einen wäre es vielleicht an der Zeit, Ihre Nähmaschine aus dem Keller zu holen und auszuprobieren, ob an dem, was Klum/Schiffer sagen, was dran ist.

Wenn Sie eine Nähmaschine haben, spricht einiges dafür, dass Sie Interessantes auf einem Flohmarkt finden. Wenn dem so ist, haben Sie zum einen eine Quelle für Inspiration gefunden und zum anderen vielleicht eine Möglichkeit, über den Rahmen hinaus zu gehen, in dem Sie bis jetzt leben. Sie wären nicht die erste, die aus ihrer speziellen Situation ein neues Business macht. Und wenn sich Ihre Schöpfungen nur bei Dawanda verkaufen lassen, es hat Ihnen Spaß und vielleicht auch ein bisschen Geld gebracht. Meine Frau zum Beispiel hat genau das gemacht. Mittlerweile finden sich Stücke von ihr auf der ganzen Welt. Nein, nicht dass Sie jetzt denken, sie hätte ein Multimillionen-Euro-Business daraus gemacht, aber sie hat zum einen etwas gefunden, was ihr viel Freude und Ausgleich gebracht hat – und auch ein nicht zu verachtendes kleines Zusatzeinkommen.

Meistens sind es gerade die Begrenzungen einer speziellen Situation, die neue Möglichkeiten eröffnen. Ich habe längst aufgehört zu zählen, wieviele Fitness-Coaches ich schon nach speziellen Programmen für Schwangere gefragt habe und bin dabei bis jetzt nur ein einziges Mal fündig geworden. Vielleicht geht es Ihnen ähnlich und, voila, schon haben Sie vielleicht eine Businessidee. Seien Sie ruhig euphorisch, das ist sogar sehr gut. Sie müssen sich nur davor hüten, blindlings in etwas zu stürzen, was Sie nicht vorher genauer untersucht haben.

Auch eine Kamera kann Ihnen in der Schwangerschaft den einen oder anderen Euro bringen.

Auch eine Kamera kann Ihnen in der Schwangerschaft den einen oder anderen Euro bringen.

Vielleicht posieren Sie aber auch gerne vor der Kamera. Auch damit lässt sich aus Ihrer speziellen Situation der Schwangerschaft so einiges machen. Warum sollte Ihr Liebster nicht ein paar tolle Schwangerschaftsfotos von Ihnen machen, die Sie später beispielsweise bei fotolia.de verkaufen – lebenslang? Fotolia bietet den Stock weltweit an, da stehen Ihre Chancen durchaus sehr gut, attraktive Zinsen für Ihr Vergnügen zu kassieren. Ein großer Teil der Fotos auf diesem Blog wurden bei Fotolia.de gekauft …

Oder aber, wenn Sie die Zeit dazu haben, Sie gehen mal durch die sozialen Netzwerke und fragen nach, ob zur Zeit eine Werbeagentur nach Models für einen Umstandsmodenanbieter sucht – oder einem anderen Anbieter für Schwangere.

Machen Sie es sich zur Angewohnheit, bei allem was Sie begrenzt zu fragen, ob sich daraus nicht ein Geschäft machen ließe … so manches Hinderniss kann sich als Geschenk entpuppen!

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.