≡ Menu

Mind fucking in der Schwangerschaft

Egal in welcher Phase der Beziehung Sie stecken - machen Sie sich locker!

Egal in welcher Phase der Beziehung Sie stecken - machen Sie sich locker!

Menschen können sich in Bezug auf Partnerschaftsbeziehungen in vier Zuständen befinden: In guter Beziehung, in brüchiger Beziehung, als Single mit Schnauze voll und als Single mit Bedürfnis nach neuer Partnerschaft. Da machen Frauen in der Schwangerschaft keine Ausnahme. Allerdings: Sind die Bedingungen für diese vier Zustände während einer Schwangerschaft schwieriger?

Einfach ist, wenn Sie in einer guten, stabilen Paarbeziehung aufgehoben sind. Da sind die Zukunftsperspektiven rosiger, auch wenn vielleicht die Finanzen nicht so üppig sind, denn zu dritt lässt sich gefühlsmäßig vieles (scheinbar) einfacher stemmen. Als Single mit Schnauze voll ist der Blick auf das Morgen ebenfalls relativ klar, weil keine Kriegsnebenschauplätze existieren, die von der Ausrichtung auf die Zukunft ablenken. Frau hat sich entschieden, ihr Ding alleine zu machen und basta. Auch wenn vieles unklar ist – Finanzen, Kinderkrippenplatz, Arbeitsplatz – wenn frau sich entschieden hat, die Tigerin zu geben, ist ihre Zukunftsperspektive klar: Das kriege ich hin!

Schwieriger scheint es in den beiden anderen Zuständen: Brüchige Beziehung oder Single mit (großem) Bedürfnis nach (neuer) Partnerschaft und dann noch schwanger. Aber: Was ist da eigentlich in Sachen Zukunftsperspektive schlechter als in den beiden anderen Zuständen? Gar nix! Die supergute Wunderbeziehung kann morgen schon vorbei sein – wer weiß das schon – und die Single-Power-Werdende-Mama-Frau kann ebenfalls schon morgen in ein Loch fallen, in das kein Lichtstrahl fällt. Auch das hat es alles schon gegeben – jeder hat einen schwachen Punkt an dem er/sie knickt.

Es ist halt so, dass entweder der dauernde Streit mit dem Noch-Partner oder die Sehnsucht nach dem neuen Partner den Blick auf die Zukunft verstellt und auf eben das richtet, was zu fehlen scheint. Aber: es fehlt nix! Sie sind Frau und vollständig. Sie werden durch eine Beziehung nicht vollständiger. Auch nicht besser oder attraktiver oder sicherer. Sie werden durch ein Kind auch keine schlechtere Partie. Das sind alles Kopfspiele – mind fucking wie man das neudeutsch sagt.

Und doch kann dieses mind fucking frau ziemlich im Griff haben – so sehr, dass vielleicht Hilfe von außen angezeigt ist:

„Negative emotionale Reaktionen auf die Schwangerschaft können von vielen Frauen mental und emotional ausbalanciert werden. Man nennt diese generelle und in ihrer Bedeutung nicht zu unterschätzende Fähigkeit „Stressadaptation“. Viele andere Frauen kommen mit dem Stress aber auch weniger gut zurecht. Dies ist allerdings kein schwerwiegender Fehler in der Persönlichkeit der werdenden Mutter,“

sagt Ubald Hullin, in Stuttgart arbeitender Diplom Psychologe mit Schwerpunkt Stressbewältigung.

Bleiben Sie entspannt – egal in welcher der Beziehungsphasen Sie stecken, und wenn es Ihnen nicht gelingen will, sich von diesen dunklen Gefühlen zu befreien, dann denken Sie über Hilfe von außen nach – und zögern Sie nicht lange. Der Besuch bei einem Experten bedeutet doch nicht, dass Sie dauerhaft in die Klapse gehören. Alles Kopfsache!

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.