≡ Menu

Drei Teile Talent …

Foto eines Neugeborenen

Wenn Sie mich fragen: Aus meiner Sicht wird Talent als Voraussetzung für Erfolg in der breiten Bevölkerung ziemlich überschätzt. Viele Autoren im Bereich Management meinen, um erfolgreich zu sein, brauche es ein Teil Talent und neun Teile Schweiß. Halte ich für zu dick aufgetragen aber ich glaube auch, dass Talent nicht mehr als drei Teile ausmacht, so dass tatsächlich Schweiß, also Fleiß und Disziplin, den wirklichen Löwenanteil am Erfolg ausmacht. Warum erzähle ich das hier?

Ich bin bekennender Fan des Films OrgasmicBirth und finde, jeder sollte diesen Film gesehen haben – nicht nur Schwangere. Jeder! Der Film erzählt von der absolut realistischen Chance für eine Frau, für fast jede Frau, ein überwältigendes, positives, ja ekstatisches Geburtserlebnis zu haben … mit all den damit verbundenen positiven Veränderungen für ihr ganzes Leben. Realistisch betrachtet werden es aber nur zwei oder drei von zehn Frauen einfach so schaffen, ein solches Erlebnis zu realisieren. Die meisten Frauen werden sich das erarbeiten müssen. Es wird ihnen nicht in den Schoß – pardon: aus dem Schoß fallen. Und folglich, anknüpfend an meinen Beitrag von heute morgen, brauchen Sie eine entsprechend gute Geburtsvorbereitung!

Nun, da ich aber aus vielen Interviews mit Schwangeren eine ziemliche Überzeugung gewonnen habe, dass viele Geburtsvorbereitungskurse zwar informativ aber entsetzlich langweilig sind („[…]kannste dir echt schenken!“), umgekehrt aber um ehrlich zu sein kein Weg an einer guten Vorbereitung vorbei führt, stellt sich die Frage, wie man an einen guten Kurs oder ein gutes Training kommt.

Um es vorweg zu nehmen: Sie werden Geld in die Hand nehmen müssen! Das werden Sie dann nicht tun, wenn es Ihnen nicht so wichtig ist, ob Sie ein großartiges Geburtserlebnis haben können oder nicht, vielleicht weil Sie sowieso einen Kaiserschnitt haben wollen. Ok, da bin ich bei Ihnen (obwohl selbst da eine Vorbereitung durchaus ihren Sinn hat!), aber für alle anderen die das maximale Erlebnis wirklich wollen wird es so sein, dass sie die Kosten für eine solche Vorbereitung als Investment betrachten. Leider leider bedeutet Ihre Bereitschaft, selbst in die Tasche zu greifen auch noch nicht, dass Sie deshalb auch einen Klassekurs erwischen – schlicht, weil es nicht allzu viele gute VorbereiterInnen gibt.

Eine gute Anlaufstelle kann aber vielleicht die Gesellschaft für Geburtsvorbereitung […] sein. Hier finden Sie eine Liste von zertifizierten Geburtsvorbereiterinnen – vielleicht ist eine in Ihrer Nähe.

Wenn ich mir erlauben darf, Ihnen einen Vorschlag zu machen: Investieren Sie Zeit und Geld in eine optimale Vorbereitung – auch auf das Risiko hin, am Ende eine Kaiserschnittgeburt haben zu müssen und vielleicht nicht wirklich die Ernte Ihrer Bemühungen einfahren zu können. Die Chance, wirklich loslassen und in den OP zu müssen, liegt bei vielleicht 10 Prozent. Ich denke, es ist das bessere Geschäft, auf eine normale Geburt und eine fantastische Erfahrung zu setzen. Und wenn es in Ihrem Bekanntenkreis niemanden gibt, der Ihnen bestätigt, dass die Geburt „einfach geil“ war, wer weiß, vielleicht werden Sie die erste sein …

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.