≡ Menu

OrgasmicBirth – der spirituelle Aspekt

Die DVD "OrgasmicBirth" ist erhältlich bei Doulas in Deutschland e.V.

Die DVD "OrgasmicBirth" ist erhältlich bei Doulas in Deutschland e.V.

„Die Geburt ist eine Kreuzung. Man kann der Frau helfen, eine unglaubliche, fantastische und transformierende Reise in ihr Leben zu machen. Sie kann sich in eine völlig andere Frau verwandeln.”

sagt Dr. R.H. Jones im Film OrgasmicBirth.

Es ist schwierig, Psychologie von Spiritualität zu unterscheiden und ohne jetzt eine wissenschaftliche Debatte lostreten zu wollen und vor allem, um eine sprachliche Plattform zu haben, auf der wir die gleiche Begifflichkeit teilen, würde ich sagen, dass die Psychologie alles umfasst, was mit Handlungen und Handlungsveränderungen zu tun hat, während sich die Spiritualität eher mit der Identität eines Menschen beschäftigt.

Sich zu verwandeln, eine völlig andere Frau zu werden, wie Dr. Jones sagt, ist also ein spiritueller Prozess, aber einer, der nicht immer stattfindet. Die Geburtsumstände, der Raum, die Begleitung, die Intimität spielen sicher eine große Rolle, aber noch viel wichtiger ist, ob sich die Frau darauf einlassen will …

„[/#133;] doch ich konnte mich während der Geburt ganz gut dran erinnern, loszulassen und mich hinzugeben. All das kann für eine sexuell missbrauchte Person Furcht erregend sein. Loslassen, sich hingeben? Willst du, dass ich meinen Körper hingebe und keine Kontrolle mehr habe? Das ist beängstigend! Doch dann wurde die Geburt das stärkste Erlebnis, das mein Körper je gehabt hat […]“

sagt Helen im Film, eine Frau, die sowohl in der Kindheit als auch später als junge Frau sexuellen Missbrauch erlebt hat.

Die Identität mit der eine Frau in die Geburtsphase hinein geht spielt die entscheidende Rolle. Sie wählt den Raum (der Gang in eine Klinik ist auch eine Wahl!), die Begleitung und die eigene Einstellung dem Geburtserleben gegenüber. Wenn Sie also in einer Klinik ihr Kind zur Welt bringen will, liegt eine sehr große Verantwortung bei den dort handelnden Hebammen und Gynäkologen. Noch einmal Dr. Jones:

„Wenn wir jedoch die Frauen während der Geburt nicht respektieren, nehmen wir ihnen die Würde. Wir können bei ihr Depressionen auslösen und ihr das Gefühl vermitteln, ihre Geburt sei ein Beweis für ihre Minderwertigkeit, ihre Unfähigkeit und ihrer Fehlerhaftigkeit.”

Deshalb ist eine (verdammt) gute Geburtsvorbereitung so wichtig – Sie wissen einfach nicht, welche Art von Personal in einer Klinik auf Sie zu kommt. Möglichweise brauchen Sie eine starke mentale Einstellung, sich vor allzu vielen Eingriffen zu wehren, oder um standhaft nein zu sagen, wenn Ihnen ihr Gefühl sagt, Sie können und wollen ohne auskommen. Es ist Ihre Geburt, Ihr Körper und überhaupt gar niemand hat Sie da zu bevormunden!

„Mit der richtigen Unterstützung, der mentalen Vorbereitung und einer sorgfältigen Begleitung vor der Geburt kann sie die Geburt erleben und völlig verwandelt werden.”

sagt die Autorin des Buches Elisabeth Davis. Trish, von der im letzten Bericht die Rede wahr, sagte, sie habe Angst gehabt, das etwas in ihr zerbricht – und musste sich dennoch auf dieses Erlebnis einlassen, was sie auch konnte, denn ihre Hebamme versicherte ihr ganz ruhig, dass nichts zerbrechen kann und das ihr Körper für die Geburt gemacht ist. Trish fing dann an zu weinen … und es war in Ordnung. Sie hatte die richtigen Leute um sich herum ausgesucht, und die richtige Umgebung. Und als die Geburt geschafft war, war sie so stolz auf sich, dass sie fast keine Worte dafür fand.

Wie weit kann eine Verwandlung gehen – und, wie muss man sich diese Verwandlung vorstellen? Noch einmal Helen, die sexuell missbraucht worden war:

„Ich fühlte, dass ich selbst weg ging und diese … Frau, die wusste, wie sie ein Baby auf die Welt bekommt, herein kam und ich fühlte mich verwandelt.”

Es ist ein starkes Erlebnis, ohne Frage. Erlauben Sie sich selbst, ein großartiges Erlebnis zu haben.

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.