≡ Menu

Und nach der Geburt?

Schon überlegt, wie es nach der Geburt weitergehen soll?

Schon überlegt, wie es nach der Geburt weitergehen soll?

Sie sind berufstätig und  schwanger – schon überlegt, wie es nach der Geburt weitergeht? Ich meine mit Kind und Beruf?

Wollen Sie möglichst schnell zurück in den Beruf? Oder lieber in Elternzeit und da gleich noch ein zweites Kind bekommen, damit der Altersunterschied zwischen den Kindern nicht so groß ist? Vielleicht wollen Sie aber auch erst mal in Elternzeit gehen und alles auf sich zukommen lassen?

Im ersten Fall muss frau sich halt im klaren darüber sein, dass ihr Arbeitgeber lediglich den Arbeitsplatz garantiert – nicht die gleiche Tätigkeit. Wenn es also ein spannender Job ist, den Sie jetzt noch haben, der aber durchaus auch anders besetzt werden kann, ist es vielleicht besser, schnell wieder in die Firma zu kommen und das auch gleich auszumachen.

Vielleicht wollen Sie aber in Elternzeit gehen und gleich noch ein zweites Kind bekommen. Das ist, verzeihung, nicht ohne Risiko. Darf ich schonungslos sein? Ok, wenn Ihr Mann arbeitet und Sie zu Hause bleiben, über einen längeren Zeitraum zu Hause bleiben, wächst Ihr Risiko deutlich, dass Ihre Beziehung auseinanderkracht. Warum? Na ja, Sie werden außer Ihrem Haushalt und Ihren Kindern nicht allzuviel Austausch haben – und es wird nicht lange dauern, bis man das, was sie jetzt machen, immer machen. Erwarten Sie nicht, dass sich jemand für Ihren Tag interessiert. Wenn es dann doch so ist, schön, aber, wie gesagt, Sie sollten es nicht erwarten.

Schon mal darüber nachgedacht, während der Elternzeit eine Zusatzqulifizierung oder eine Ausbildung zu machen? Das wird nicht leicht sein, aber wenn Sie genügend Disziplin und Entschlossenheit mitbringen, kann das für Sie die Chance sein, Ihrem Leben noch mal eine deutliche Wende zum Besseren zu geben.

Aber vielleicht wollen Sie in jedem Fall nach der Geburt zu Hause bleiben und noch mehr Kinder haben. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Tagesmutter zu sein? Der Bedarf nach Tagesmüttern explodiert zur Zeit, schon weil viele Kindergärten nicht wirklich das Gefühl vermitteln, mit Kleinstkindern klar zu kommen. Vielleicht böte Ihnen das eine Chance, sowohl mit Ihren Kindern als auch noch mit anderen Kindern viel zu tun zu haben. Wie Sie Tagesmutter werden können, erfahren Sie hier >>

In jedem Falle lohnt es, sich schon jetzt Gedanken darüber zu machen, wie es nach der Geburt weiter gehen soll. Die Schwangerschaft, auch wenn Sie Ihnen im Augenblick noch ziemlich lange erscheint, vergeht wie im Flug. Also besser jetzt schon mal Gehirnschmalz einsetzen, damit nach der Geburt alles entspannt bleiben kann.

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.