≡ Menu

Ayurveda und Massagen f. Schwangere

Foto eines schwangeren Bäuchleins (Quelle: Fotolia.de)

Ayurveda ist seit Jahren der Wellnesstipp – und natürlich gibt es auch ein spezielles Angebot für Schwangere: Ayurveda und Schwangerenmassage. Stellen Sie sich’s einfach mal vor: faul rumliegen, duftende Öle, warme, massierende Hände … wow!

Für den folgenden Gastbeitrag konnte ich Brigitte Käding, siehe Foto, als Autorin gewinnen. Sie betreibt in Wiesbaden die Praxis Ayurveda Dreaming betreibt und dort nach eigenem Bekunden am liebsten Schwangere massiert. Schwangere und Babys 🙂

Ayurveda für Schwangere

Von Brigitte Käding, Ayurveda Dreaming, Wiesbaden

Brigitte Käding, Ayurveda Dreaming, Wiesbaden

Ayurveda stammt aus Indien und Sri Lanka und ist die traditionelle, viele Jahrtausende alte ganzheitliche Gesundheitslehre dieses Kulturkreises. Der Begriff “ Ayurveda“ stammt aus dem Sanskrit, der altindischen Gelehrtensprache. Frei übersetzt versteht man unter Ayurveda das Wissen vom gesunden, langen, zufriedenen Leben. Als ganzheitliches System umfasst Ayurveda Körper, Geist und Seele. Die ältesten Schriften von ayurvedischen Heilkundigen sind ca. 2.500 Jahre alt.

Im Ayurveda ist die Gesundheitsprävention eine ganz wichtige Säule. Die zweite Säule ist die medizinische Therapie, wenn Störungen oder Krankheiten aufgetreten sind.

Jeder Mensch wird im Ayurveda ganz individuell betrachtet und behandelt, je nach der ganz eigenen Konstitution. Ayurveda sagt, daß jeder Mensch aus den Bioenergien Vata, Pitta und Kapha zusammen gesetzt ist. Danach richtet sich das, was für einen Menschen förderlich und weniger förderlich ist.

Mein eigener Schwerpunkt im Ayurveda sind die Massagen sowie ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung. Besonders gerne massiere ich Schwangere und Babies.

Und wie ist das mit der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft kann bei der werdenden Mutter ab Beginn des 4. Schwangerschaftsmonats mit speziellen Massagen begonnen werden, sofern es keine medizinische Kontraindikation gibt. Die Massagen können bis kurz vor der Geburt durchgeführt werden. Sie erfordern zum einen ein tiefes ayurvedisches Verständnis und Massage-Knowhow sowie eine Spezialausbildung im Bereich Schwangerenmassage.

Es gibt ausleitende Punkte am Körper, die nicht massiert werden dürfen, schon gar nicht kräftig. Insgesamt ist die ayurvedische Schwangerenmassage sehr sanft, entspannend und ausgleichend. Die Mutter kommt zur Ruhe – und das werdende Kind ebenfalls. Die Massage wird mit kostbaren traditionellen indischen Ölen durchgeführt.

Neben den Massagen sind Ernährungsempfehlungen aus ayurvedischer Sicht sehr sinnvoll.

Es gibt auch Hebammen, die die Schwangerschaft optimal begleiten können. Auch ayurvedische ausgebildete Ärzte und Heilpraktiker stehen im medizinischen Bereich zur Verfügung.

Für wen sind Schwangerenmassagen nichts? Wenn keine medizinische Kontraindikation vorliegt, sind die Massagen grds. für alle Schwangeren geeignet. Gleichzeitig profitiert ja das ungeborene Baby durch die Entspannung der Mutter, die sehr zarten Bewegungen und die guten warmen Öle sehr stark dadurch.

Es gibt jedoch Frauen, die grds. nicht zur Massage gehen, weil sie Berührungsängste haben oder besonders nervös und unruhig werden, wenn sie mal zur Ruhe kommen. Diese Frauen werden höchstwahrscheinlich nicht zur Schwangerenmassage gehen, auch wenn es sehr zu empfehlen ist.

Ayurveda ist für mich etwas ganz Besonderes. Es ist Hobby und Beruf zugleich. Es ist eine Aufgabe, die Sinn macht und das ist mir wichtig. Gerade die Schwangerenmassagen finde ich oft sehr berührend. Zwei Menschen gleichzeitig auf der Liege zu verwöhnen, empfinde ich als sehr speziell und als eine hohe Verantwortung, der ich mich gerne stelle.

Und was macht der, der nicht nach Wiesbaden kommen kann?

Ich verweise auf den Link zum VEAT auf der ersten Seite meiner Homepage. Oder mich kontakten, es sind nicht alle im VEAT und regional kann ich Empfehlungen aussprechen.

{ 3 comments… add one }
  • Das ist mir schon bekannt und ich finde ich die Idee sehr gut. Ich würde gerne eines Tages probieren. Danke für die interessante Info!

  • Gern 🙂

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.