≡ Menu

Entspannung ist der Schlüssel für die sanfte Geburt

Was entspannt Sie? Wie lassen Sie los?

Was entspannt Sie? Wie lassen Sie los?

Wenn Sie über sanfte Geburt oder sogar über OrgasmicBirth nachdenken, dann ist Entspannung, dann sind Entspannungsübungen der Schlüssel dazu.

Wie gelingt es Ihnen, den Alltag, Ihre Sorgen und Ängste hinter sich zu lassen? Davon hängt alles ab. Und natürlich ist das einer der Gründe, warum Geburtsvorbereitungskurse so wichtig sind.

Nur: leider spielen viele Geburtsvorbereitungskurse didaktisch nicht gerade in der Bundesliga, weshalb die werdenden Mütter (und ihre Männer) oft genug nach Hause gehen und so entspannt sind, dass sie nur noch einschlafen und ihre Übungen gleich wieder vergessen oder für nicht so wichtig halten. Aber wenn Sie diesen Trailer in Sachen OrgasmicBirth gesehen haben, wissen Sie, was Sie versäumen, wenn Sie Ihre Angst das Kommando übernehmen lassen. Üben Sie, sich zu entspannen – und wenn es nicht für Ihre Geburt ist, dann für Ihr restliches Leben, denn der Stress wird mit Kind zunehmen.

Es gibt viele Möglichkeiten, das System runterzufahren. Für die Fälle, die sowieso gerne unter Rückenschmerzen oder Migräne leiden, ist Vitametic eine sehr interessante, sanfte Methode ohne Nebenwirkungen, um überhaupt erstmal ein bisschen ruhiger zu werden.

Meine Frau leidet immer wieder unter Migräne und eine meiner Bekannten wendet diese Methode an. Sie werden sich auf eine Art Massageliege legen, vom Therapeuten ausgerichtet und bekommen dann, Achtung, das ist kein Scherz, einen kurzen Druck auf eines der Ohrläppchen. Das ist alles. Als bei meiner Frau die Anwendung vorbei war, sagte die Therapeuting, wahrscheinlich werde meine Frau auf dem Heimweg plötzlich mehr Schmerzen bekommen, die dann urplötzlich verschwinden würden und sie ganz entspannt zurück ließen. Es kam genau so! Meine Frau konnte das kaum glauben.

Was nun Wehen und Geburt anbelangt, wollte ich heute wieder mal auf Hypnobirthing hinweisen. Es ist eine sehr sanfte Methode, um Ihr Kind entspannt und ohne Furcht zur Welt zu bringen.

Unter dem Stichwort Philisophie heißt es auf der HypnoBirthing Website in München:

Geburt ist für Sie als gesunde schwangere Frau und Ihr gesundes Kind ein natürlicher Vorgang. Ihr Körper  weiß instinktiv, wie er gebären muß. Werden Sie in ihrer Geburtsarbeit nicht gestört, sind Sie in der Lage, durch Tiefenentspannung und einen tranceartigen Zustand die Hormone auszuschütten, die die Geburt einfach und sanft vonstatten gehen lassen.

Ich finde, das klingt super, oder?

Die Methode beruht auf „Tiefenentspannung, langsame Atmung und Selbsthypnose,“ was dazu führt, dass Ihr Körper die Hormone ausschütten kann, die den Geburtsvorgang wesentlich erleichtern und durchaus zu Glückszuständen führen kann.

Sie können das lernen! Die Kurse sind nicht ganz billig, aber, ich glaube, sie sind es wert. Allein die Aussicht zu haben, Ihr Kind sanft und glücklich in diese Welt zu bringen, ist doch wunderbar, finden Sie nicht?

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.