≡ Menu

Geburt mit Orgasmus

Was haben Sie schon schlimmes über Wehen und Geburt gehört – aber: können Sie sich vorstellen, einen ziemlich langen alles überwältigenden Orgasmus bei der Geburt zu haben?

Orgasmic Birth ist eine wirklich interessante Idee:

  • Die Erwartung von Schmerz bestimmt wesentlich, wie er erfahren wird. Stresshormone werden ausgeschüttet, die Muskeln werden angespannt und die Erwartung verdüstert sich weiter – was zu einer negativen Erfahrung führt.
  • Wie man Geburten über Jahrzehnte hinweg über Kliniken und Medien kommuniziert hat, hat sich tief in die Erwartung der Geburt eingegraben und bestimmt wesentlich das Geburtserlebnis.
  • Wenn es gelingt, sich zu entspannen, ist es möglich, die andere Seite des Schmerzes zu erfahren: Die Ekstase.
  • Der gleiche Abschnitt, der beim Sex zum Eindringen da ist, wird auch bei der Geburt stimuliert und wenn es der Frau möglich ist, sich in der gleichen Weise zu öffnen wie für einen Orgasmus, dann ist auch eine Ekstase möglich.
  • Der Schlüssel liegt darin, sich zu entspannen, um annehmen zu können was geschieht. Vielleicht durch Atemtechniken, vielleicht durch Hypnose …
  • Es gibt viele Möglichkeiten, Wehen und Geburt zu durchlaufen und zu erleben und es ist möglich, die Geburt als eine postive und angenehme Erfahrung zu erleben.

Der Verein Doulas für Deutschland e.V. bietet den Film Orgasmic Birth zum Kaufen an – für 25 € zzgl. Porto.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.