≡ Menu

Schatz, ich geh‘ dann mal ins Fitness!

Eine gute Vorbereitung wird vielleicht die Angst vor der Geburt nicht ganz auflösen, aber sehr dabei helfen, mit ihr umzugehen.

Eine gute Vorbereitung wird vielleicht die Angst vor der Geburt nicht ganz auflösen, aber sehr dabei helfen, mit ihr umzugehen.

Ein Satz, wie er heute sicher häufig zu hören ist. Immer mehr Menschen tun ‚was für ihre Figur, etwas für ihre Gesundheit und für ihr Aussehen.Wie kann es da sein, dass von allen Seiten immer wieder zu hören ist, Frauen vernachlässigten die Geburtsvorbereitung?

Im Nachhinein meinte meine Frau, dass sie das Thema Geburtsvorbereitung arg vernachlässigt hat. Würde Sie heute nochmal schwanger sein, sie würde der Vorbereitung sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken.

Was aber hat eine gute Geburtsvorbereitung mit uns Männern zu tun?

Wir gebähren zwar die Kinder nicht, kriegen tun wir sie aber auch! Also hat die Schwangerschaft auch eine Menge mit uns Männern zu tun. Zum einen ist da die Beziehung selbst, die man im Auge haben sollte. Es ist eine Beziehung, die sich definitv und unwiderruflich ändern wird. Und je früher Sie bereit sind, Verantwortung mit zu übernehmen, desto besser! Zum anderen ist es auch so, dass vielen Frauen das Thema Gebären so unangenehm ist, dass sie es schon deshalb verdrängen. Und wer könnte das rein menschlich gesehen, nicht verstehen? Der Gedanke, dass ein Baby da unten durch muss … Und deshalb müssen eben manchmal die Männer diese Schritte (mit) vorbereiten.

Als erstes: Was glauben Sie, warum ganz grundsätzliche Dienstleistungen einer Hebamme von den Krankenkassen bezahlt werden? Und was glauben Sie, warum eine Hebamme zunächst das Oberkommando bei einer Geburt hat? Oh, Sie wussten gar nicht, dass es noch Hebammen gibt? Dann geht es Ihnen so, wie uns damals. Meine Frau und ich waren gemeinsam beim Frauenarzt und wären gar nicht auf die Idee gekommen, nach einer Hebamme zu fragen … Ernsthaft – wir dachten: Frauenarzt -> Geburtsvorbereitungskurs -> Klinik -> Kind da -> fertig!

Ok, wenn das bei Ihnen auch so ist, wird es Zeit, das Telefonbuch zu holen oder bei dasoertliche.de reinzuklicken. Die Eingabe von: Hebamme und Mannheim erbrachte sofort 17(!) Treffer … Rufen Sie an und vereinbaren einen Termin. Wenn Sie das Gefühl haben, die Hebamme und Sie/Ihre Frau passen nicht zu sammen – wenigstens 16 weitere stünden da auch noch an.

Hebamme und Frau sollen gut zusammen passen. Da gibt es ein paar schrille Hebammen da draußen und es gibt ein paar ganz wundervolle – und welche in welche Kategorie gehört, entscheidet nicht irgendeine Skala, sondern allein das Gefühl der Schwangeren. Also nicht gleich die erste beste nehmen! Die Frauen habe da eine gute Intuition … wenn es aber gleich passt, um so besser!

Die Hebamme wird Sie darüber aufklären, was auf Sie zukommt, womit sie zu rechnen haben, welche Dienstleistungen Sie Ihnen anbieten kann und welche dabei extra kosten. Wenn Sie sparen müssen, weil Ihre Kasse arg leer ist, glauben Sie mir, keine Hebamme wird Sie dafür schief angucken! Aber andererseits, wenn Sie finanziell nicht grade aus dem letzten Loch pfeifen, an dieser Stelle sollten Sie nicht sparen!

Achten Sie darauf, ob die Hebamme kooperiert, das tun fast alle, oder ob sie eine Neigung hat, zu dominieren. Das machen auch manche – aber nicht, weil sie schräg drauf sind, sondern weil es sich eben manchmal aus der Berufserfahrung ergibt. Man sollte nicht vergessen, dass sich viele Menschen mit Entscheidungen schwer tun und durchaus froh sind, wenn sie ein bissel Führung bekommen. Aber ein bissel Führung ist eine Sache, Vorschriften oder Bedrängen eine andere …

Oft sind Hebammen auch Beleghebammen, das heißt, dass Sie bei der Geburt in einem bestimmten Krankenhaus dabei sind und die Geburt auch leiten. Das muss aber nicht bedeuten, dass Sie und Ihre Frau sich auch für dieses Krankenhaus entscheiden müssen. Auf das Thema Krankenhaus kommen wir morgen zu sprechen, an dieser Stelle aber schon mal der Hinweis, sich mehrere anzuschauen, ehe Sie entscheiden, wo Sie Ihr Kind auf die Welt bringen wollen – falls Sie sich überhaupt für ein Krankenhaus entscheiden.

Entweder, die Hebamme führt selbst Kurse durch, wie sich frau am besten auf die Geburt vorbereitet, oder sie weiß jemanden, der das gut macht. Ein Grund, warum meine Frau dieses Thema ziemlich schnell hat fallen lassen, war, dass die Kursleiterin zwar viel wusste, es aber nicht ‚rüberbringen konnte. Anders gesagt: Der Kurs war gähnend langweilig und die meisten Frauen wollten zwischendrin nur noch nach Hause. Nehmen Sie sich auch hier ein bissel Zeit und prüfen, ob der angebotene Kurs was taugt. So doof das klingt, aber dass die Krankenkassen Geburtsvorbereitungskurse bezahlen, wissen auch noch andere und man kann schon im einen oder anderen Fall den Eindruck gewinnen, einem Anbieter ist die Kohle wichtiger, als alles andere … Übrigens, das mit dem Prüfen etc. klingt ein bissel einfacher, als es ist, denn so wahnsinnig viele Kurse laufen gar nicht und wenn Sie dieses Thema schleifen lassen, dann kommt die Geburt schneller als der nächste Kurs – dann ist am Ende ein schlechter Kurs immer noch besser als gar keiner!

Auch DVDs können da durchaus hilfreich sein. Bei Amazon oder eBay gibt es ein reichhaltiges Angebot. Schau’n Sie doch mal unter den Stichworten DVD und schwanger.

Wenn sich Ihre Frau für einen Vorbereitungskurs entscheidet (hoffentlich!), dann gehen Sie, wenn es irgendwie möglich ist, mit Ihrer Frau zusammen,! Räumen Sie dem Priorität ein. Nicht nur, um ihr zu zeigen, dass Sie sich für sie und ihre besonderen Umstände interessieren und daran teilhaben wollen. Machen Sie da mit, damit Sie eine Ahnung haben, wie die Übungen gehen. Der Kurs dauert ja keine Ewigkeit und wenn er vorbei ist, kann es gut sein, dass Ihre Frau im Trubel des Alltags die Übungen schnell wieder vergisst. Auf diese Weise können Sie mit ihr zusammen trainieren … das wird Ihrer Frau, dem Baby und am Ende auch Ihnen zu Gute kommen. Je besser Sie und Ihre Frau auf die Geburt vorbereitet sind, desto entspannter und selbstsicherer gehen Sie beide in die Klinik – oder wo auch immer Sie das Kind zur Welt bringen wollen.

Einen Satz von meiner Frau wollte ich Ihnen deshalb noch mit auf den Weg geben:

Ich glaube, das wäre alles einfacher und besser gegangen, wenn ich nicht so viel Angst gehabt hätte …

Angst kommt, wenn man das Gefühl hat, dem was vor einem liegt nicht gewachsen zu sein. Eine gute Vorbereitung wird vielleicht die Angst nicht völlig verschwinden lassen, dafür aber helfen, besser mit ihr umzugehen.

Genießen Sie die Zeit 🙂

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Next post:

Previous post:

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.