≡ Menu

Raqs Sharki – die erste Wiege des Ungeborenen

Bauchtanzende Schwangere (Quelle: Fotolia.de)

Nachdem wir vor kurzem schon einmal auf die Vorteile des Bauchtanztrainings während der Schwangerschaft hingewiesen haben, heute ein bissel mehr dazu.

Als erstes findet sich ein wirklich interessanter Artikel bei arte.tv zu diesem Thema:

Das Interesse an den orientalischen Tanzübungen nimmt zu. Vor allem in Deutschland, Italien, Österreich und in der Schweiz wird in der Schwangerschaft getanzt. In Frankreich, Holland und Schweden dagegen weniger. Für viele werdende Mütter ist Bauchtanz immer noch eine ungewöhnliche Idee. Aber auch Gynäkologen bestätigen die positive Wirkung auf die Mütter und das werdende Kind.
Durch Tanzen und Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur wird die Schwangere zudem optimal auf die vertikale Geburtsposition vorbereitet. Eine Alternative zur liegenden Gebärhaltung.

Für den ganzen Artikel klicken Sie hier ->

Wenn sie schon mal sehen wollen, wie das aussieht, dann schauen Sie sich das Video in der rechten Spalte an … 🙂

Genießen Sie die Zeit … 🙂

{ 2 comments… add one }
  • Ich habe mit Interesse gesehen, dass die Autoren dieser Homepage hier ein kleines Video von mir zum Thema „Bauchtanz in der Schwangerschaft“ eingebaut haben.

    Gerne möchte ich darauf hinweisen, dass inzwischen ein weiteres Video (http://www.youtube.com/watch?v=oSkOEB3hLpA) eines Fernsehteams existiert, dass in einem kurzen Ausschnitt den Bauchtanzkurs für Schwangere dokumentiert. Weitere Infos zum Thema gibt es auch auf meiner Homepage http://www.bauchtaenzerin-soraya.de

    Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, den TV-Beitrag hier im Blog ebenfalls noch mit einzubauen – ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen…

    Viele liebe Grüsse aus Düsseldorf
    Bauchtänzerin Soraya

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.