≡ Menu

Duftende Überraschungen

Windeln werden in Ihrem Leben eine bedeutende Rollen spielen - Sie werden sehen!

Windeln werden in Ihrem Leben eine bedeutende Rollen spielen - Sie werden sehen!

Die ersten Tage nach der Geburt eines Kindes wird man eine Menge damit zu tun haben, einen Rythmus zu finden.  Jedenfalls bei uns war das so.  Und, man staunt nicht schlecht, was die kleinen Kerle so alles ausscheiden können! Man fragt sich unweigerlich, wo das alles herkommt!

Und dann kommt zuverlässig der Tag, an dem der Nachwuchs der Brust entwächst und zu Handfesterem umsteigt – was sich augenblicklich auch in Konsistenz und Duft der Hinterlassenschaften zum Ausdruck bringt.  Nicht, dass es den Eltern ‚was ausmacht, den Nachwuchs sauber zu machen. Nein, natürlich nicht!

Allerdings habe ich auch noch nicht erlebt, dass der jeweils andere Partner bettelt: „Oh – lass mich doch auch mal die Windeln wechseln …”

Wie auch immer, irgendwann hat man dann das Gefühl, den Rythmus der Kindes-Ausscheidungen gefunden zu haben. Schließlich ist man Chef! Ein scharfer Beobachter und professioneller Vater (oder eben Mutter)! Davon hängt viel ab, denn schließlich strahlt es unfassbare Lässigkeit aus, wenn man weiß, wann die Zeit des Kleinen ist, so dass man schnell noch vor dem Weggehen alles ins Reine bringen kann.  Dann ist man eindeutig entspannter!

Und so auch eines schönen Sommertages bei uns.

Unser Junior hatte sein großes Geschäft erledigt, optimal in der Zeit(!), ich machte ihn sauber und dann ab ins Eiscafe.  Draußen im Auto plötzlich:

„Oh, wir haben keine Windel dabei …”

Macht nix, ich hatte ihn ja grade frisch gewickelt und wir wollten eh nicht lange bleiben. Gut, wenn man sich halt auskennt!

Aber das sind so typische Fehlentscheidungen, die man trifft!

Beim Einparken vor dem Eiscafe hatte sich der Zögling – abweichend von seiner Zeit!!! – doch noch mal zu Größerem hinreißen lassen.  Meine Frau und ich schauten uns an, überlegten kurz und beschlossen dann, trotzdem schnell ein Eis zu schnappen.  Das würde wohl schon gehen … wieder eine falsche Entscheidung!

Wir lernten, wie es wohl sein muss, wenn man sein Eis auf dem Klo isst – und wie man blanken Hass im Blick anderer Gäste aufflammen sieht, denen scheinbar auch der Spaß am Eis entrissen worden war – von zwei Idioten, die rücksichtslos mit einem vollgek…… Kind im Eiscafe saßen!

Was ich damit erzählen will, oder besser, wohin ich überleiten will, sind Windeln!

Windeln werden in Ihrem baldigen Leben eine bedeutende Rolle spielen.  Seien Sie sich dessen sicher.  Also stellt sich schon früh die Frage: welche ist die beste?

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass man das nicht für alle Kinder sagen kann.

Meiner Frau und mir wäre damals nie in den Sinn gekommen, Stoffwindeln zu benutzen.  Wir waren überzeugte Pampersianer.  Wir probierten nach und nach alle anderen Marken auch, aber keine stellte uns so zufrieden, wie eben die Pampers.  Interessanterweise war das aber bei guten Freunden, deren Sohn fast genau gleich alt wie unser Sohn war, gänzlich anders.  Die wiederum schworen auf die Windeln von Aldi.

Aus meiner Sicht spricht also vieles dafür, ruhig alles mal durchzuprobieren – es sei denn, sie ziehen den Einsatz eines Stoffwindel-Systems in Betracht.

Offen gestanden weiß ich nicht, ob wir heute wieder so entscheiden würden und zu Windeln von Pampers griffen – zumindest würde ich vorschlagen, ein Windelsystem zu testen – und nur dann auf Wegwerfwindeln zu setzen, wenn der Test negativ verliefe.  Der Müllberg, der durch Einmalwindeln entsteht, spottet jeder Beschreibung!

Wenn Sie mögen, lesen Sie hier einen Gastbeitrag von Martina Frisch.  Sie betreibt einen Windelservice in Erlangen – lohnt sich, finde ich.

Genießen Sie die Zeit …

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.